9 November 2011

Getac Geräte An Bord Des Weltrekord-Touaregs Von Rainer Zietlow Bei Der TDI-PANAMERICANA!

In diesem Jahr wurde bei dem gesamtamerikanischen Wettbewerb TDI-Pananermicana das  VW-Team um den Weltrekordhalter und Off-Road Fahrer Rainer Zietlow erstmalig mit robusten Geräten von Getac, einem der führenden Innovatoren und Herstellern von Rugged Computern für alle Erfordernisse im Außeneinsatz, ausgestattet. Mit überragendem Erfolg für alle Beteiligten – Rainer Zietlow stellte einen neuen Streckenrekord auf.

Die Panamerica Challenge, die von Alaska bis nach nach Feuerland ausgetragen wird, ist mit 16.000 Meilen durch 14 Länder die längste Wettbewerbs-Strecke der Welt. In diesem Jahr konnte sogar eine bislang nicht für möglich gehaltene Zeit eingefahren werden: in nur 11 Tagen, 17 Stunden und 22 Minuten sicherte sich das Team um Rainer Zietlow den neuen Weltrekord mit einem VW Touareg V6 TDI.

Mit an Bord des Fahrzeugs: ein B300- sowie ein V100 – Notebook, die passende Top-of-the-Line Robust-Hardware aus dem Hause Getac, führend in ihrem jeweiligen Segment. Denn das B300 ist unangefochten eines der schnellsten, leistungsfähigsten und gleichzeitig energiesparendsten Notebooks auf dem Markt. Seine Intel Huron River Plattform, die die Calpella Plattform bei weitem übertrifft, ermöglicht beispielsweise eine um ca. 20% höhere Geschwindigkeit, eine dreifach schnellere Verarbeitung von Grafikprogrammen sowie eine um knapp 80% gesteigerte agile Multitasking Fähigkeit. Zudem punktet das Gerät durch hervorragende Akkustandzeiten von 10 Stunden, mit Eco-Batterie sogar bis zu 30 Stunden.

Das V100 Convertible-Notebook mit Intel® Core™ i7 vPro™ Prozessor und kühlerlosem Design hingegen ist besonders für Anwendungen im robusten Bereichen konzipiert, bei denen auch mit Handschuhen gearbeitet wird. Es enthält zudem nicht nur eine 2-Megapixel-Webcam, sondern kann auch zur Aufnahme eines eingebauten GPS-Empfängers und einer Antenne angepasst werden. Zudem verfügt es über umfangreiche Verbindungsoptionen inklusive Bluetooth, WLAN und WWAN sowie eine erweiterte TPM-Sicherung für den Datenschutz.

Getac-Geräte sind unschlagbare Begleiter, wenn es um professionelles Kommunikations- und Datenmanagement in schwierigem, unebenem und gefährlichem Gelände sowie bei großen Temperatur- und Wetterschwankungen geht. Ideal also auch für ganz besondere Challenges wie der Panamericana mit einer Durchquerung von 17 Staaten, vier Klima- und fast allen Vegetationszonen der Erde sowie teilweise desaströsen Streckenverhältnissen. Denn die speziell für herausfordernde Außeneinsätze gefertigte robuste Hardware von Getac ist nicht nur nach den Militärstandards MIL-STD-810G- und IP65-zertifiziert, sondern u.a. von einem Magnesiumgehäuse umgeben, stoß- wie vibrationsfest, fallsicher und durch versiegelte E-/A-Kappen und Türen vor Schäden durch Feststoffteilchen und Feuchtigkeit geschützt.

Zu erleben sind die außergewöhnlichen Impressionen der Rekordfahrt nicht nur im Internet, sondern am 24.11.2011 auch „live“ auf einer Pressekonferenz in der Düsseldorfer Getac-Niederlassung, zu der Rainer Zietlow mit seinem Touareg persönlich zugegen sein und von dem spannenden Einsatz weiter berichten wird.

  • 9 November 2011 04:27

Story teilen

Facebook Linkedin Twitter