ATEX & IECEX

Erfahren Sie mehr über ATEX und IECEx und die verschiedenen gefährlichen Umgebungen, in denen Produkte mit diesen Zertifizierungen eingesetzt werden können, und wie Getac Ihnen helfen kann.


Getac recommends Windows 10 Pro for business

 

Was bedeutet ATEX-zertifiziert?

ATEX ist eine Abkürzung aus dem Französischen, ATmosphère EXplosible (oder explosionsfähige Atmosphären, ins Deutsche übersetzt), ein Begriff, der im Namen der EU-Richtlinie 94/9/EG (jetzt ersetzt durch RICHTLINIE 2014/34/EU) erscheint, die sich auf Geräte bezieht, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Im Allgemeinen wird er verwendet, um sich auf ATEX-Zertifizierungen/Normen zu beziehen, die sich auf die Eignung eines Produkts für den Einsatz in gefährlichen Umgebungen beziehen.

Was bedeutet ATEX-zertifiziert?

Die ATEX-Zertifizierung wird für Geräte erteilt, die strenge Tests gemäß den Richtlinien der Europäischen Union durchlaufen haben und sich als sicher für den Einsatz in spezifischen Umgebungen mit explosiven Atmosphären erwiesen haben, je nach Zone(n), für die sie zertifiziert sind.

Drei Dinge sind erforderlich, um eine Explosion zu verursachen

  • Luft
  • eine Zündquelle
  • eine der folgenden drei Substanzen:
    • brennbare Gase
    • Nebel oder Dämpfe
    • brennbarer Staub

Nicht-ATEX/IECEx-zertifizierte sichere Computergeräte, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden, können eine Zündquelle sein, daher ist es entscheidend, dass ATEX/IECEx-zertifizierte Computergeräte in diesen Bereichen eingesetzt werden.

Produkte, die eine ATEX-Zertifizierung erhalten haben, erhalten die offizielle Ex"-Plakette, die anzeigt, dass sie in explosionsgefährdeten Bereichen sicher sind".

Was bedeutet IECEx-zertifiziert?

Ähnlich wie die ATEX-Zertifizierung wird die IECEx-Zertifizierung für Produkte erteilt, die gründlich getestet wurden und sich in Umgebungen mit explosiven Atmosphären als sicher erwiesen haben.

Die IECEx-Zertifizierung ist eine international anerkannte Methode, mit der die Übereinstimmung mit den Normen der IEC (International Electrotechnical Commission) nachgewiesen wird. IEC-Normen und -Bewertungen sind international als Maßstab für die Bereiche der Elektrotechnik anerkannt.

ATEX-Zertifizierung vs. IECEx-Zertifizierung

Geräte mit ATEX- oder IECEx-Zertifizierung haben strenge Anforderungen erfüllt und sind für die Arbeit in explosionsgefährdeten Umgebungen getestet und zertifiziert. Der Hauptunterschied liegt darin wo die Zertifizierungen gelten. Die ATEX-Zertifizierung ist bekannt, aber sie ist spezifisch für die Europäische Union ausgelegt, während die IECEx-Zertifizierung in anderen Regionen akzeptiert wird.

ATEX-Zonen und Gerätekategorien

Explosive Atmosphären sind in verschiedenen Umgebungen zu finden, wie z.B. in Bergwerken, Fabriken, Öl- und Gasbohrinseln, Mehl- und Holzmühlen, um nur einige zu nennen. Zonen mit explosionsgefährdeten Bereichen wurden entsprechend der Häufigkeit des Vorhandenseins von explosiven Materialien in bestimmten Bereichen definiert. Für jede Zone sind bestimmte Gerätekategorien erlaubt.

Zone 0, 1, 2 – Dies sind Zonen speziell für Atmosphären mit gefährlichen Gasen, Dämpfen und Nebel.

  • Zone 0 – Explosionsfähige Gemische sind ständig vorhanden. Ausrüstung der Kategorie 1 erforderlich.
  • Zone 1 – Explosionsfähige Gemische sind intermittierend vorhanden. Ausrüstung der Kategorie 2 oder 1 erforderlich.
  • Zone 2 – Explosionsfähige Gemische sind ungewöhnlich oder selten vorhanden. Ausrüstung der Kategorie 3, 2 oder 1 erforderlich.

Zone 20, 21, 22 – Dies sind Zonen für Gebiete, in denen Staubwolken vorhanden sind oder vorhanden sein könnten.

  • Zone 20 – Explosionsfähige Gemische sind ständig in der Luft vorhanden. Ausrüstung der Kategorie 1 erforderlich.
  • Zone 21 – Explosionsfähige Gemische sind in der Luft intermittierend vorhanden. Ausrüstung der Kategorie 2 oder 1 erforderlich.
  • Zone 22 – Explosionsfähige Gemische sind anormal oder selten in der Luft vorhanden. Ausrüstung der Kategorie 3, 2 oder 1 erforderlich.

Mögliche Anwendungen für ATEX/IECEx-zertifizierte Computergeräte

Die Arbeit mit gefährlichen Materialien erfordert einen wachsamen Explosionsschutz in allen Industrien, in denen explosionsfähige Atmosphären vorhanden sein können. Getac bietet ATEX/IECEx-zertifizierte Tablets an, die es Fachleuten ermöglichen, bei der Ausübung ihrer Arbeit konzentriert und sicher zu arbeiten. Lösungen, die auf diesen Geräten aufbauen, sind u. a. für verschiedene Anwendungen geeignet:

  • Fabriken, in denen explosionsfähige Atmosphären vorhanden sein können, einschließlich Lebensmittelproduktion, Pharmaindustrie, Malereibetriebe, Fertigung usw.
  • Verarbeitungsbetriebe oder Raffinerien, in denen natürliche Ressourcen wie Öl und Gas oder Chemikalien verarbeitet werden können
  • Bergwerke, in denen explosionsfähige Atmosphären mit gefährlichen Gasen oder anderen Materialien vorhanden sein können
  • im Außendienst ob sie in der Pharmaindustrie, der Landwirtschaft, der Chemieindustrie, der verarbeitenden Industrie, dem Bergbau, der Öl- und Gasindustrie, Prozessindustrie oder in anderen Bereichen tätig sind.

ATEX/IECEx-zertifizierte Computergeräte

Die Arbeit in Gefahrenbereichen erfordert eine Ausrüstung, die robust genug ist, um Extremsituationen zu überstehen und gleichzeitig die Risiken für die Sicherheit Ihres Teams zu minimieren. Getac ist stolz darauf, eine Reihe von Tablets anbieten zu können, die den strengen Vorschriften für die Arbeit in explosionsgefährdeten Umgebungen entsprechen und ATEX- oder IECEx-zertifiziert sind (Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Datenblatt des jeweiligen Produkts).

Filtern & Suchen

Produkte

Branchen

Suche

EX80
Tablets
ATEX/IECEx | IP67
F110-Ex
Tablets
ATEX/IECEx | IP65
K120-Ex
Tablets
ATEX/IECEx | IP65
T800-Ex
Tablets
ATEX/IECEx | IP65
UX10-Ex
Tablets
ATEX/IECEx | IP65
ZX70-EX
Tablets
ATEX/IECEx | IP67

Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie uns an!


Einwilligung zum Direktmarketing


Ich habe die Datenschutzbestimmungen von Getac gelesen und stimme ihnen zu