Gemäß der kommenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union aktualisieren wir unsere Datenschutzrichtlinie, um Ihnen eine noch personalisiertere. Nutzererfahrung zu bieten. Wir arbeiten mit unseren Partnern zusammen, um den Service zu verbessern, den Sie bereits haben. Außerdem geben wir Ihnen noch mehr Kontrolle über Ihre Daten.
Unsere neue Datenschutzrichtlinie neue Datenschutzrichtlinie wurde am 11/05/18 veröffentlicht. Diese tritt ab der Annahme für neue Nutzer und ab dem 25. Mai 2018 für alle anderen Nutzer in Kraft. Hier gelangen Sie zu unserer Datenschutzrichtlinie.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Browsing-Erlebnis zu bieten. Mehr über unseren Einsatz von Cookies erfahren Sie hier.

Robuste Getac B300-Notebooks–ausgewählt für die hohen Anforderungen des San José Police Department

Getacs absolut robustes Notebook B300 integrierte sich während des IT-Systemtransits erfolgreich in die neue Polizeiplattform des San José Police Department und reduzierte die Wartungskosten und Ausfallzeiten der Ausrüstung, wodurch die Beamten ihrer Pflicht beim Schutz der Bürger mit größerer Mobilität und Flexibilität – auch unter extremen Bedingungen während des Streifendienstes – nachgehen konnten.

Herausforderung

Mit der Entwicklung neuer Technik für die Polizei wird veraltete Technologie zu einem kritischen Problem beim Schutz der Bürger. Das San José Police Department benötigt angesichts des Streifendienstes rund um die Uhr in mehreren Schichten und harter Arbeitsbedingungen mit Temperaturen von unter dem Gefrierpunkt bis hin zu knapp 70 Grad eine zeitgemäße Plattform mit mehr Integrationsmöglichkeiten,
Mobilität, Konnektivität, Flexibilität und Beständigkeit.

Lösung

Getacs B300, MIL-STD-810G- und IP65-zertifiziert, verfügt über ein ultrahelles, bei Sonnenlicht lesbares 13,3-Zoll-Display und stellt damit die kontinuierliche Einsatzbereitschaft beim Streifendienst sicher. Darüber hinaus ermöglicht die Verbindung zu einem mobilen CIRA-Router von Feeney Wireless, der ein Sprint-EV-DO-Modem und einen Router enthält, bei Bedarf künftige Systemaufrüstungen. Außerdem bietet es verschiedene moderne Sicherheitsfunktionen wie einen Fingerabdruck-Scanner, TPM 1.2 und einen optionalen Smartcard-Leser zum effektiven Schutz wichtiger Daten.

Als neue Lösung wünschte sich das San José Police Department ein möglichst zukunftsfähiges System.
Da für die nahe Zukunft der Erwerb eines neuen Berichts- und Aufzeichnungsverwaltungssystems vorgesehen war, musste das System in der Lage sein, mobiles Routing zu unterstützen und mehr als einen WLAN-Transportmodus, wie 3G, WWAN, 4G, 700 MHz oder Wi-Fi, zu nutzen.

Vorteile

Durch den Einsatz des B300 von Getac vermeidet das San José Police Department effizient Ausfallzeiten bei der Ausrüstung, reduziert Wartungskosten und steigert die Produktivität während des IT-Systemtransits erheblich. Zudem spart die branchenführende fünfjährige Garantie von Getac dem Polizeidienst während der Betriebszeit der Technologie Tausende Dollar.

Das San José Police Department nutzt derzeit die Computer Aided Dispatch- (CAD) Client-Software von Intergraph und die Standardsoftware-Suite von Microsoft Office. Außerdem ist geplant, in naher Zukunft die Versaterm-Suite der Automated Field Reporting-Software zu integrieren.

  • Veröffentlicht am 25 Januar 2019

Story teilen

Facebook Twitter Linkedin Pinterest